Letztes Feedback

Meta





 

FAZIT: ist die Fußball WM 2014 ehr eine Last oder eine Chance für Brasilien

In der letzten Unterrichtsstunde ( der letzten zum Thema WM 2014 ) haben wir zum Abschluss noch mal alles, was wir behandelt hatten angeguckt. Die Straßenkinder werden während der Spiele in Häuser eingesperrt, die sie auch nicht verlassen dürfen. Da sicherlich nicht jeder, bzw. wenige wirklich in diese Häuser Wollen, ist es Freiheitsberaubung, was gegen das Menschenrecht verstößt. Die Kinder bekommen aber auch Chancen, durch die Hilfsorganisationen, können sie spielen und teilweise haben sie durch die Organisationen sogar eine Unterkunft. Und dadurch, dass ihre Eltern, die Chance auf Arbeit haben, können sie sogar für eine kurze Zeit zur Schule. Ob das etwas bringt ist wieder etwas anderes. Die Arbeiter können aber dadurch befristet und sogar auch Langzeituntersuchung Arbeiten und somit Geld verdienen. Dadurch gern sie aber viele Risiken ein, denn wenn sie bei dem Bau der Stadien helfen, könnten sie mit ihrem Leben bezahlen. Die Wirtschaft provitiert aber von der WM. Viele Fan Artikel werden produziert und auch verkauft, außerdem sind viele Touristen da. Alles in allem jedoch finde ich, dass es weder Last noch Chance ist. Es kommt immer darauf an für wen.

30.6.14 08:03, kommentieren

Werbung


Die wirtschaftlichen Auswirkungen für Brasilien durch die WM

In den heutigen Unterrichtsstunden haben wir uns mit den wirtschaftlichen Auswirkungen für Brasilien durch die WM beschäftigt. Wegen der Fußball WM reisen viele Touristen teilweise von weit her an. Diese geben natürlich Geld aus, davon profitiert die Wirtschaft in Brasilien. Es werden insbesondere viele Fan Artikel hergestellt, die sicherlich auch gut verkaufbar sind. Außerdem werden viele Menschen aufmerksam auf Brasilien, unteranderem als Reiseziel. Das heißt auch nach der WM reisen vermutlich mehr Touristen nach Brasilien als vorher. Es sind also mehr Leute da und es gibt mehr Arbeitsplätze, zum Beispiel eröffnet jemand ein Restaurant in der nähe eines Fußballstadiums, da hier viele Menschen zur Zeit der WM sind. Aber bleiben diese wirtschaftlichen Auswirkungen auch nachhaltig erhalten? Nach der WM werden nicht mehr besonders viele, wenn überhaupt, Fan Artikel produziert. Außerdem ist die Frage, wie lange Brasilien noch so im ,,Rampenlicht" steht. Nach einiger Zeit wird Brasilien aus den Nachrichten verschwinden, schöne Erinnerungen an weiße Strände und Palmen werden vielleicht bleiben, aber nach einer Zeit werden wieder so viele Touristen wie vor der WM anreisen. Lohnen sich dann die Geschäfte oder Restaurants die für die vielen Touristen erschaffen wurden überhaupt noch? Die Einheimischen bleiben dann noch als Kundschaft, aber ein groß Teil Brasiliens Bevölkerung ist so arm, dass sie sich nicht einmal einen Restaurant besuch leisten können. Also würden wahrscheinlich die Arbeitsplätze wieder weg fallen. Alles in allem denke ich, dass die WM nicht längerfristig hilft, sondern nur um die WM rum. Aber es ist immer noch besser eine kürzere Zeit in einer Wirtschaftlich guten Lage zu sein als die ganze Zeit normal.

17.6.14 14:49, kommentieren